Skip to main content

Janome Cover Pro 2000 CPX

580,00 €

Zuletzt aktualisiert am: 22. Juli 2018 16:47
Hersteller
Maße ca. cm51x42x37
Gewicht10 Kg
Jet-Air-System
TLC-System
Stiche pro Minute1000
max. Stichlänge4mm
min. Stichläge2mm

Janome CoverPro 2000CPX

Das ist der Nachfolger von der CoverPro 1000 CPX. Schon die CoverPro 1000 CPX war eine großartige Maschine und viele haben sie geliebt. Trotzdem hat das Unternehmen Janome die CoverPro 2000 CPX entwickelt. Die Coverlock ist noch besser und präziser. Zudem ist das DIsing der Maschine schlicht, aber sehr schön. Die Oberflächen sind glatt und mit weißer Farbe umzogen. Vorne an der Maschine steht mit roter Farbe Janome. Die CoverPro 2000 CPX kann nicht nur schön sein sondern auch nähen.

Was ist neu bei der Janome CoverPro 2000 CPX ?

Zu den neuen Funktionen zählt das TLC-System. Dieses System optimiert die Greiferfadenspannung bei feinen Materialien. Den Regler einfachumschalten und schon wird die Greiferfadenspannung für feine Materialien optimiert und dadurch werden die Stiche besser gebildet. Außerdem wurde das Desing erneuert. Jetzt besitzt die Coverlock mehr Kanten und schöne weiße schlichte Oberflächen, was sehr modern aussieht, aber trotzdem zu jedem Haushalt passen wird. Noch dazu besitzt die Janome jetzt auch Led Bedeutung. Was ziemlich hilfreich beim nähen der Kleider sein kann.

Welche Funktionen besitzt die Janome CoverPro 2000CPX ?

Das Anpassen des Nähfußdruckes ist durch ein kleines Rädchen oben an der Maschine Kinderleicht. Für normale Näharbeiten ist es nicht notwendig am Rädchen zudrehen. Bei schweren Stoffen oder leichten Stoffe kann man das Rädchen aufdrehen oder zudrehen.

Durch den Differentialtransport kann der Stoff beim Transport gestreckt oder gestaucht werden. Der Regler befindet sich rechts an der Coverlock. Er kann von 0,5 bis 2,25 eingestellt werden. Außerdem kann auch die Stichlänge eingestellt werden. Je höher die Zahl, desto länger der auch Stich. Die Stichlänge wird auch ebenfalls rechts an der Coverlock eingestellt. Zudem kann die Teleskopenstnge einfach nach oben geschoben werden. Darunter befinden sich die Garnrollenhalter, wo die Garne eingesetzt werden.

Handhabung der Janome

Als die Janome CoverPro 2000 CPX ankam war sie mit kleinen Test Garnrollen eingefädelt. Durch das farbige Einfädelschema wird das einfädeln ziemlich erleichtert. Das verwechseln der Fäden wird somit fast ummöglich. Zudem ist auch jeder Arbeitsschritt für das Einfädeln in der Bedienungsanleitung genau beschrieben.

Welche Sticharten kann die Janome ausführen?

Wie bei vielen Coverlocks kann auch die Janome CoverPro 2000CPX den Zweifachen und Dreifachen Coverstich ausführen. Beim Dreifachen Coverstich wird mit allen Drei Nadeln genäht. Der Stich bildet auf der rechten Stoffseite drei parallele Geradstichreihen und eignet sich besonders zum Säumen, Annähen von elastischen Stoffen und Zierstichen. Bei dem zweifachen Coverstich wird mit zwei Nadeln genäht und bildet zwei parallele Geradstichreihen auf der rechten Stoffseite. Er wird oft für Manschetten und Stretchbunde von T-Shirts benutzt.

Außerdem kann Janome drei verschiedene Zweifache Coverstiche ausführen. Einmal den schmalen links (3 mm breit), dann den schmalen rechts (3 mm breit) und den breiten (6 mm breit).

Dann gibt es auch noch den Kettenstich. Dieser wird mit einer einzigen Nadel genäht und bildet mi dem Greiferfaden eine Kette auf der linken Stoffseite. Diese ist ein strapazierfähiger, flexibler Stich, der zum Säumen von Maschenware, Befestigung von elastischen Stoffen und zum Befestigen von Schrägbädern benutzt wird.

Dreifacher Coverstich 3 mm

Zweifacher Coverstich 6 mm

Zweifacher Coverstich 3 mm

Kettenstich

Durch das erweitern vom Zubehör kann dann die Janome neu Funktionen ausführen.

Welches Zubehör kann man Nachkaufen?

Bei hochwertigen Coverlocks ist es möglich reichlich an Zubehör nachzukaufen. Das ist der Fall bei Janome, sie besitzt ein großes Sortiment am Zubehör womit die Fähigkeiten der Coverlock erweitert werden können.

JANOME Bandführung für 3 Nadeln: Damit lassen sich Kanten von Stretchstoffen auf angenehme Weise säumen. Egal ob beim Ärmel oder Kragen, durch die spezielle Konstruktion des Bandführers, faltet und umfasst er es im einen Schritt.  Diese Bandführung gibt es momentan in zwei varianten   (42 mm/12 mm) und (32 mm/8 mm).

Einfache Säumenführung: Ist gut geeignet für griffigere Stoffen, dickere Jerseys wie z.B. für Jogginganzüge und Sweatshirts.

Kantenführung: Durch die Kantenführung lassen sich wunder schön parallel Nähte nähen. Sie wird rechts vom Nähfußes eingesetzt.

Klarsichtfuß: Der große Vorteil des Klarsichtfußes ist, er ist durchsichtig. Dadurch lassen sich markierte Punkte auf dem Stoff besser sehen. Vorallem bei Dekornähtn oder bei Nähten mit weiteren Ansätzen wie der Saumführung ist er gut geeignet.

Saumenführung: Damit der Coverstich am unterem Rand des T-Shirts parallel zum Rand genäht werden kann, ist die Saumenführung eine sehr große Hilfe.

Mittelführungfuß: Damit kann man zwei Stoffe mit einer Covernaht verbinden.

Was ist im Lieferumfang der Janome CoverPro 2000 CPX enthalten?

Alles was der Coverstich benötigt ist enthalten. Zudem waren Insgesamt bei meiner Coverlock 5 Nadeln mit dabei, 2x die Nr.80/12 und 3x Nr.90/14.

Schraubendreher

Pinzette

Netze

Fadenabziehscheiben

Reinigungspinsel

Nadeleinfädler

Montagescgrauben (zur Befestigung von optionalem Zubehör)

Zubehörkasten

Nadelsatz

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


580,00 €

Zuletzt aktualisiert am: 22. Juli 2018 16:47