Skip to main content

BABY LOCK Evolution

2.379,00 €

Zuletzt aktualisiert am: 15. Dezember 2018 18:30
Hersteller
Gewicht8,3 Kg
Anzahl Fäden2-8
LCD-Display

Die Babylock Evolution

Nicht ohne Grund heißt dieses Modell von Babylock „Evolution“. Es wurde Verändert und Weiterentwickelt. Ihre Kreativität können Sie im ruhigen gewissen freien lauf lassen. Bis zur 8 Faden können Sie mit der Evolution gleichzeitig nutzen. Durch ExtraordinAirTM-Einfädelsystem bekommen Sie keine Probleme durch lässige Einfädelpunkte und freihängende Fäden. Mit dem automatischen Fadenzufuhrsystem und der Nahtvorauswahl entfällt auch die Angst vor dem Einstellen der Fadenspannungen. Mit einem starken und leistungsfähigen Motor der 1500 Stiche pro Minute schafft, sind Sie auf jeden fall zügig unterwegs. Natürlich können sie auch zwischen der Coverlock und Overlock wechseln.

Welche Sticharten verfügt die Babylock Evolution

Die Sticharten teilt man in zwei Gruppen, da es sich um eine Kombimaschine handelt, einmal die der Overlock und der Coverlock. Mal vorweg es ist möglich mit   2 – 8 Fäden gleichzeitig zu nähen. Wie üblich kann die Coverlock Funktion nur den Coverstich und die Doppelkettenstichnaht. Dieser kann aber in drei verschiedenen Größen ausgeführt werden. Bei der Overlock gibt es da schon mehrere Sticharten.

4-Faden Coverstich 6mm

3-Faden Coverstich 6mm

3-Faden Coverstich 3mm

Doppelkettenstichnaht

5-Fadensicherheitsnaht

4-Faden Overlocknaht

3-Faden Overlocknaht

3-Faden Flachnaht

3-Faden Rollsaum

3-Faden Rollnaht

2-Faden Overlocknaht

2-Faden Flachnaht

2-Faden Rollsaum

2-Faden Rollnaht

2-Faden Picostich

Wavestich


Extraordin Air Einfädelsystem

Dank der Babylock Evolution ist das lästiges Verfolgen von farbigen Einfädelpunkten und Verwirrung durch freihängende Fäden endlich Vergangenheit. Dafür gibt es das genialen ExtraordinAirTM-Einfädelsystem, somit wird das Einfädeln Ihrer Evolution zum Kinderspiel. Den gewünschten Greiferfaden auswählen in den Kanal stecken, durch das bärtigen des Hebels wird der Faden per Luftdruck in die Greiferspitze geschossen. Zudem können Sie die Einfädelreihenfolge selber bestimmen. Dank des Systems wird das wechseln von Garn ziemlich einfach aber vor allem geht es schnell.

Fadenspannungen

Viele kennen das Problem mit dem einstellen der Fadenspannungen, mal zu fest oder mal zu locker. Die Lösung bei der Babylock Evolution ist das automatische Fadenzufuhrsystem. Der ohne Witz einfach einen Stich auswählen das Fadenzufuhrsystem auf den entsprechend Stich einstellen und Sie können anfangen zu nähen. Mit Hilfe von drei Sensoren – Stoffdickensensor – Stichlängensensor –Stichbreitensensor – gelingt Ihnen mit Ihrer Babylock Evolution immer die perfekte Naht.

Einstellmöglichkeiten

Vorne rechts an der Babylock Evolution finden Sie drei übersichtlich angeordnete Einstellmöglichkeiten. Einerseits die Stichlänge (0,75mm – 4mm) und die Überstichbreite (3mm – 9mm). Zudem können sie das Messer ganz leicht und schnell mittels eines Schalters ausschalten. Dadurch ist es möglich bei geschlossenen oder röhrenförmigen Kleidungsstücken zu nähen. Je nach dem ob die Overlock oder Coverlock Funktion benutzt wird, muss dann auch natürlich das Messer eingestellt oder ausgestellt werden. Mithilfe einer kleinen Unterstützung ist das Messer so weit absenkbar, dass ein kleiner Anschlag als Führung übrig bleibt.

Differentialtransportes

Viele haben Probleme mit dem Differentialtransporter. Die zwei häufigsten Fehler sind dass Sie am Ende des Nähens völlig kräuseln oder die Naht verschoben wird. Dank des Differentialtransporter von Babylock Evolution ist es möglich einen optimalen Stofftransport bei elastischen Stoffen zu erzielen. Außerdem werden die Nahtkräuseln und überstehende Nähte verhindert. Natürlich können Sie aber auch extra schöne Kräuseleffekte erzielen, die Nähte dehnen oder eine wellige Naht erzeugen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


2.379,00 €

Zuletzt aktualisiert am: 15. Dezember 2018 18:30